Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Arbeitseinsatz NABU-Kreisverband

13. Januar 2024 – 9:00 - 15:00

Kostenlos

13.01.2024 Salzböden
– ein Mahdtermin für dünne hochgewachsene Weiden in der Feuchtfläche bei
Salzböden mit anschließender Verbrennung des Mähgutes (NABU-eigene Fläche)

 

Alle Termine sind Samstags ab 9 Uhr und dauern bis zum frühen Nachmittag.
Auch kürzere Teilnahmen, z.B. bis mittags, sind sehr willkommen.
Für Verpflegung wird gesorgt, daher erfolgt in der Woche vor den jeweiligen
Terminen noch einmal die Abfrage, wer kommt, um diese entsprechend besorgen zu können.

Damit eine entsprechende Abfrage erfolgen kann möchten wir alle Interessenten Teinehmer bitten,
sich für den jeweiligen Arbeitseinsatz bei Dr. Achim Zedler zu melden:
Hier die Kontaktdaten: Tel. 06404/65424 oder achim.zedler@web.de

 

Beispiel für einen Arbeitseinsatz an den Steinbacher Annasteichen-Okt. 2022 Wie in jedem Jahr stehen ab Mitte Oktober wieder die alljährlichen Pflegeeinsätze des NABU-Kreisverbandes Gießen an. Seit über 20 Jahren ist hier eine schlagkräftige Gruppe unterwegs, um in den gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten bis Ende Februar (in Streuobstwiesen bis Mitte April) die notwendigen Pflegemaßnahmen durchzuführen, um seltene Biotope zu erhalten. In diesem Winter liegt dabei der Schwerpunkt in den NABU-eigenen Flächen in der alten Sandgrube in Staufenberg-Treis, in Feuchtwiesen bei Salzböden, aber auch in einer Fläche bei Langgöns sowie wiederum in den Streuobstflächen der Annawiesen bei Steinbach, die seit Jahrzehnten für die Evangelische Kirche Steinbach gepflegt werden. Hier werden auch in diesem Winter weitere Nachpflanzungen vorgenommen werden. Da ohne die Hilfe der sehr rührigen Geocacher, die dem NABU seit Jahren zur Seite stehen, das Arbeitspensum nicht zu schaffen wäre und derzeit vor allem ältere NABU-Mitglieder die Arbeitseinsätze halten, appelliert der Vorstand des NABU-Kreisverbandes an seine 9000 (!) Mitglieder im Kreis Gießen, sich doch bitte zur Mithilfe bei den Arbeitseinsätzen zu melden. Diese finden immer Samstags ab 9 Uhr bis mittags oder, wer kann, auch bis nachmittags, statt. Für Verpflegung vor Ort wird gesorgt. Bei Interesse wird man unverbindlich in einen Verteiler aufgenommen, der über Termine und Orte informiert. Über den Winter verteilt werden etwa 4 bis 6 Arbeitseinsätze abgehalten. Auch eine einmalige Teilnahme ist von großem Wert. Die Arbeit ist sehr erfüllend, weil man am Ende des Tages sieht, dass etwas Sichtbares erreicht wurde, z.B. das Freistellen von vorher zugewachsenem Gelände.

Details

Datum:
13. Januar 2024
Zeit:
9:00 - 15:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

NABU eigene Fläche Staufenberg-Treis Alte Sandgrube

Veranstalter

NABU- Kreisverband Gießen e.V.
Veranstalter-Website anzeigen